Deutschland

Pfalz

Pfalz Pfalz // Foto: Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan

Wie ein schmaler langer Streifen erstreckt sich das zweitgrösste Anbaugebiet Deutschlands entlang dem östlichen Haardt-Gebirge. Es gilt als innovativstes Weinbaugebiet des Landes und punktet mit weissen als auch roten Spitzengewächsen.

Auf der Ebene zwischen dem Rheinufer und dem Pfälzerwald liegen die hügeligen Weinberge der Pfalz. Das südwestdeutsche Weinbaugebiet, welches mit beinahe 23‘400 Hektar flächenmässig ein Viertel der gesamten deutschen Rebfläche verzeichnet, lässt sich in drei Bereiche unterteilen; Das Leiningerland, (oft als Teil des nördlichen Mittelhaardts angesehen), die nördliche Mittelhaardt und die südliche Weinstrasse.

Riesling, Weissburgunder und vieles mehr

Mit rund 2‘000 Sonnenstunden pro Jahr gilt die Pfalz als wärmstes Anbaugebiet Deutschlands und die Reben gedeihen unter optimalen Wachstumsbedingungen. Zudem sorgen nährstoffreiche und tiefgründige Böden, meist eine Mischung aus Lehm, Sand, Mergel und Ton, für eine breite Rebsortenvielfalt. Die Leitsorte Riesling wird auf mittlerweile mehr als 5‘000 Hektar kultiviert und ist ebenso wie der Weissburgunder für die Sektproduktion sehr bedeutend. Weissburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder sind im Süden des Gebiets als Burgunderrebsorten stark verbreitet. Auch die Rotweinproduktion nimmt in der Pfalz als grösstes Rotweingebiet einen hohen Stellenwert ein. Nebst exquisiten, meist fassgereiften Spätburgunder trifft man häufig auf Dornfelder, blauen Portugieser und St. Laurent.

Fokus auf Qualitätswein

Die Weinbaugeschichte der Pfalz hat eine sehr lange Tradition und reicht bis zur Römerzeit zurück. Lange litt die Pfalz unter den Auswirkungen halbtrockener Massenproduktionen minderer Weinqualität während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Heute ist von diesem schlechten Ruf nichts mehr zu spüren. Die Weissweine werden mehrheitlich trocken bzw. halbtrocken ausgebaut und profitieren von der enormen Qualitätssteigerung. Der Fokus liegt klar auf der Produktion von Qualitätsweinen und Prädikatsweinen. Vor allem spielen bei nationalen und internationalen Verkostungen und Wettbewerben erstklassige Rieslinge in der obersten Liga mit. Ebenso stehen herausragende Rotweine regelmässig am Siegertreppchen deutscher Weinpreise. 

Weine aus der Region

1-4 / 36