Loiretal, Frankreich

Domaine Bobinet

Domaine Bobinet Emeline Calvez, Domaine Bobinet

In Saumur keltern Emeline und Sébastien unglaublich ehrliche und ausdrucksstarke Weine in Kleinstproduktion. Ihr Anliegen ist es im Einklang mit der Natur und nach ethischen Grundsätzen zu arbeiten und so ihr einmaliges Terroir zum Ausdruck zu bringen.

Im Jahr 2002 übernahm Sébastien Bobinet in siebter Generation das 1,8 Hektar grosse Weingut von seinen Grosseltern. Es liegt in der Gemeinde Saumur und ist mit 1,5 Hektar Cabernet Franc und 0,3 Hektar Chenin bestockt. 

Biologischer Weinbau ist Pflicht

Für Sébastien gab es keine Alternative als gleich von Beginn weg den biologischen Anbau zu praktizieren. Auf Pflanzenschutzmittel wird komplett verzichtet, um das Ökosystem zu erhalten. Er erntet die Trauben von Hand, vinifiziert und reift seine Weine anschliessend im typischen Tuffkeller, der in den Hang von Saumur gegraben wurde. 2011 kam seine Partnerin Emeline Calvez, ausgebildete Sommelière, dazu. Ihre Zusammenarbeit verleiht dem Weingut eine neue Dimension, was schliesslich zur Vergrösserung des Betriebs führt.

Lebendige Weine – vins vivants

Zusammen pachten Sébastien und Emeline neuen Grund und erweitern das Weingut auf 6,5 Hektar. Seit 2014 ist Emeline alleine für die Vinifizierung verantwortlich und Sébastien für die Arbeit im Weingarten. Nach wie vor werden nachhaltige und ethische Grundsätze gross geschrieben. Wie im Weinberg wird auch im Keller akribisch ohne Chemie oder mechanische Eingriffe gearbeitet. Geschwefelt wird nur wenn erforderlich und auch dann nur in kleinsten Mengen. So entstehen lebendige Weine (vins vivants) voller Individualität und Authentizität, die zu begeistern vermögen!

Im Jahr 2015 erwarben die beiden ein Gebäude, das sie komplett renovierten und zu einem Lager, Büro und Verkostungsraum umfunktionierten, um die Arbeitsabläufe zu vereinfachen. 

domaine-bobinet.com