Weingut Rudolf Fürst

Weingut Rudolf Fürst

Im Miltenberger Talkessel herrschen ideale klimatische Bedingungen für ambitionierten Weinbau. Die Buntsandstein-Verwitterungsböden des Centgrafenbergs in Bürgstadt sowie des extrem steilen Schlossbergs in Klingenberg sind die Heimat von ganz und gar aussergewöhnlichen Spätburgundern des Weingutes Rudolf Fürst. Der Betrieb ist nachweislich bereits seit 1638 in Familienhand, im Jahr 1979 errichteten Paul und Monika Fürst die neuen Gutsgebäude am Hohenlindenweg direkt in den Weinbergen des Centgrafenbergs. Seit Jahrzehnten setzt die Familie Fürst kompromisslos auf Qualität und der Leitsatz "Winzer mit Leib und Seele" spornt sie zu Höchstleistungen an. Naturgemässe Bewirtschaftung der Weinberge, reduzierte Erträge, aufwendige Laubarbeiten, gestaffelte und selektive Traubenlese und im Keller schonender Weinausbau mit langer Holzfasslagerung sind die Garanten für die Substanz der Weine. Mittlerweile haben die eleganten und fein strukturierten Gewächse als ideale Speisenbegleiter, auch in der gehobenen Gastronomie, grosse Verbreitung gefunden. Seit 2007 wird der Betrieb gemeinsam von Paul und Sohn Sebastian Fürst geführt.

Website des Winzers

Alle Weine dieses Winzers

Top