Region
Jahrgang
2016
Traubensorte
100% Riesling
Abfüllung
75 cl
Bewertung
91 Punkte Robert Parker
91 Punkte Wine Spectator

> Mehr zur Region Mosel
> Mehr über Weingut Clemens Busch

Riesling vom roten Schiefer

CHF 21.50 inkl. MWST

Im Weinladen Kinkelstrasse verfügbar: 11 Flaschen

Anzahl
Artikel-Nr.: 11763


Lieferung innerhalb von 1-5 Werktagen
Versandkostenfrei ab 36 Flaschen oder CHF 300.00
Persönliche Beratung +41 44 299 40 30

Weingut / Geschichte

Seit 1986 betreiben Clemens und Rita Busch das Weingut in Pünderich nach strengen Kriterien des ökologischen Weinbaus. Ihre wichtigsten Grundlagen dabei sind die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt und der respektvolle Umgang mit der Umwelt. Die verschiedenen Lagen zeichnen sich durch eine enorme Vielfalt der unterschiedlichsten Schieferarten aus und gehören zum Besten, was an der Mosel vorzufinden ist.

Terroir / Vinifikation

Die Trauben dieses Rieslings kommen überwiegend aus der Parzelle Rothenpfad, die bereits im 19. Jahrhundert als eine der besten und wertvollsten Lagen an der Mosel galt. Der sehr leichte Boden besteht vorwiegend aus weichem und verwittertem rotem Tonschiefer, einer für die Mosel sehr seltenen Gesteinsart. Ein kleiner Teil der Trauben stammt von der Lage Nonnengarten, deren Boden auch rot ist, aber deutlich schwerer und durchwachsener. Die Trauben dieser zwei Lagen ergänzen sich perfekt und bilden seit dem Jahrgang 2003 die Grundlage für den Riesling vom roten Schiefer. Das Weingut setzt auf eine konsequent biologische Bewirtschaftung und eine schonende und langsame Verarbeitung der Trauben.

Nach der selektiven Handlese wird mit einer langsamen Spontanvergärung begonnen. Die Trauben gären mit Hilfe der natürlichen Feinhefen aus dem Weinberg über einen Zeitraum von teilweise mehr als zehn Monate. Die Reifung erfolgt in den für die Mosel typischen Fuderfässern aus Eichholz.

Charakter

Kandierte Zitrusfrucht und sogar eine Spur Teeblätter und Limonenlikör sind wahrnehmbar. Direkt und frisch sowie straff lebendig und klar. Der Körper ist filigran und schlank, besitzt jedoch Tiefe und einen gewissen Druck. Vielschichtigkeit und Komplexität, ohne dabei laut zu werden, sind Eigenschaften dieses Weines. Am Gaumen gewinnt die Mineralität immer mehr an Salzigkeit und Intensivität. Insgesamt ist er ein wohl balancierter Wein mit viel Mineralität und kandierter Zitrusfrucht.

Top