Region
Jahrgang
2016
Traubensorte
100% Riesling
Abfüllung
75 cl
Bewertung
91 Punkte Vinous
91 Punkte James Suckling
95 Punkte Robert Parker
93 Punkte Wine Spectator

> Mehr zur Region Mosel
> Mehr über Weingut Clemens Busch

Riesling "Marienburg Fahrlay" Grosses Gewächs

CHF 42.50 inkl. MWST

Im Weinladen Kinkelstrasse verfügbar: 11 Flaschen

Anzahl
Artikel-Nr.: 11765


Lieferung innerhalb von 1-5 Werktagen
Versandkostenfrei ab 36 Flaschen oder CHF 300.00
Persönliche Beratung +41 44 299 40 30

Weingut / Geschichte

Seit 1986 betreiben Clemens und Rita Busch das Weingut in Pünderich nach strengen Kriterien des ökologischen Weinbaus. Ihre wichtigsten Grundlagen dabei sind die Erhaltung und nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt und der respektvolle Umgang mit der Umwelt. Die verschiedenen Lagen zeichnen sich durch eine enorme Vielfalt der unterschiedlichsten Schieferarten aus und gehören zum Besten, was an der Mosel vorzufinden ist.

Terroir / Vinifikation

Die Trauben dieses Rieslings kommen aus der Parzelle „Fahrlay", die sich in der Lage Pündericher Marienburg direkt neben der Pündericher Fähranlegestelle befindet. So steht „Fahr" steht für „Fähre" und „Lay" für „Schiefer". Fahrlay ist der einzige Bereich dieser Lage, in welchem der blaue Schiefer dominiert. Dieser extrem steinige blaue Schieferverwitterungsboden ist besonders hart und zwingt die Reben, ihre Wurzeln bis zur Wasserversorgung ganz tief in den Spalten der Schiefersteine vorzudringen, wodurch sich die Weine extrem konzentriert und von einer besonderen Mineralität präsentieren.

Clemens Busch setzt auf eine besonders schonende Vinifikation. Nach der selektiven Handlese wird mit einer langsamen Spontanvergärung begonnen. Die Trauben gären mit Hilfe der natürlichen Feinhefen aus dem Weinberg über einen Zeitraum von teilweise über zehn Monaten. Die Reifung erfolgt in den für die Mosel typischen Fuderfässern, die aus Eichholz bestehen.

Charakter

In der Nase süsse Aromen, die an reife Orangen, Ananas, Aprikosen und Honig erinnern. Am Gaumen schönes Wechselspiel zwischen Süsse und Säure. Die Aromenvielfalt zeigt sich schon sehr zugänglich, wird sich jedoch erst nach einiger Lagerzeit in wahrer Grösse zeigen.

Top