Region
Mendoza
Jahrgang
2011
Traubensorte
100% Malbec
Abfüllung
150 cl
Bewertung
93 Punkte Robert Parker

> Mehr über Finca Ambrosia

Malbec Precioso

CHF 58.00 inkl. MWST


Lieferung: innerhalb von 1-5 Werktagen
Abholung: im Boucherville Lager

Anzahl
Artikel-Nr.: 8954


Versandkostenfrei ab 36 Flaschen oder CHF 300
Persönliche Beratung +41 44 299 40 30

Weingut / Geschichte

Das Weingut Finca Ambrosia liegt in Gualtallary in der Nähe von Mendoza. Mit Unterstützung des bekannten Terroir-Experten Pedro Parra wurde die Bewirtschaftung des Bodens und der Reben verfeinert, um die beste Qualität aus den Trauben zu gewinnen. Bereits der erste Jahrgang des jungen Weinguts wurde von Robert Parker mit 95 Punkten bewertet, was das Potenzial der nachfolgenden Jahrgänge schon erahnen lässt.

Terroir / Vinifikation

Die Reben gedeihen auf einer Höhe von 1250 Meter über Meer und der Untergrund besteht hauptsächlich aus Sand mit leichten Anteilen von Kalk und Felsschotter.

Das selektionierte Traubengut wird nach der manuellen Ernte (mit einem Hektarhöchstertrag von 5000kg) mittels wilden Hefen vergoren und anschliessend mit pneumatisches Pressen schonend gepresst. Der Wein reift zuerst im Stahltank und anschliessend folgt der 18-monatige Ausbau im Barrique (neues Burgunderfass), worin sich auch der biologische Säureabbau vollzieht. Nach der Abfüllung reift der Wein für weitere 12 Monate in der Flasche bevor er für den Verkauf freigegeben wird.

Charakter

In der Nase präsentiert sich ein eleganter, süsser Fruchtkern (Piemont-Kirsche) und eine ebensolche Würzigkeit. Dazu gesellen sich noch kräftige, jugendliche Holznoten, schwarzer Pfeffer, etwas Nelken, Kaffee und heller Tabak. Am Gaumen zeigt sich der Precioso dicht, aber nicht zu breit, sondern sehr elegant; wieder viel dunkle Frucht, eine wunderbare Fruchtsüsse. Etwas Caramel, Kaffeebohnen, Tabak, Vanille und getrocknete dunkle Rosinen. Die Säure ist kräftig und gibt diesem Power-Malbec die notwendige Frische. Äusserst finessenreiches Finale. Der Precioso 2011 besitzt Potential für einige Jahre Kellerreife und man kann ihn ruhig noch 1-2 Jahre liegenlassen, bis sich die Tannine und das Holz vollständig eingebunden haben. Eleganz und Kraft in einem.

Top