Region
Jahrgang
2012
Traubensorte
Grenache
Syrah
Mourvèdre
Abfüllung
75 cl
Bewertung
91 Punkte Vinous
92 Punkte Robert Parker

> Mehr zur Region Rhonetal
> Mehr über Château de Saint Cosme

Gigondas AC

statt CHF 38.80 CHF 29.50 inkl. MWST


Lieferung: innerhalb von 1-5 Werktagen
Abholung: im Boucherville Lager

Anzahl
Artikel-Nr.: 9433


Versandkostenfrei ab 36 Flaschen oder CHF 300
Persönliche Beratung +41 44 299 40 30

Weingut / Geschichte

Das Château de Saint Cosme ist das älteste Weingut in Gigondas. Die Familie Barruol hat es 1490 erworben und Louis Barruol führt es heute bereits in der 15. Generation. Das Gut besteht aus 22 Hektaren Rebberge, die durchschnittlich 60 Jahre alt sind, was eine wichtige Grundlage für die Qualität von Saint Cosme ist. Seit 1972 wird auf Saint Cosme der biologische Anbau gepflegt und das obwohl Vater Henry seine Gigondas-Weine damals noch in Fässern an die Händler verkaufte. Es ging ihm eben nicht um den Profit, sondern vielmehr darum die Weinberge für die nächste Generation zu erhalten und wahren. Bis heute werden weder Unkrautvertilgungsmittel, Kunstdünger, Schädlingsbekämpfungsmittel oder Syntheseprodukte eingesetzt.

Terroir / Vinifikation

Extrem kalkhaltige Parzellen inmitten der pittoresken Naturlandschaft der Dentelles de Montmirail. Große Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, ideal sind zur komplexen Aromenbildung der Trauben. Des weiteren ist die hohe Pflanzdichte der sehr alten Reben bedeutsam, wodurch deren Wurzeln zur Nahrungsaufnahme aus Konkurrenzgründen tief in die Erde gezwungen werden und die nördlich orientierte Ausrichtung der Parzellen, die eine späte Lese (im Oktober) sehr aromatischer, hochreifer Trauben mit genügend Säure (wichtig für die Frische der Weine) aus einem relativ langen Vegetationszyklus ermöglichen.

Nach einer extrem selektiven Handlese findet die schonende Vinifizierung in den uralten unterirdischen, in die Felsen getriebenen Kelleranlagen statt. Selbstverständlich werden dem Most keinerlei Zusatzstoffe beigegeben und die fertigen Weine werden weder geschönt noch filtriert, damit alle Geschmacksstoffe in ihrer gesamten Komplexität dem Wein erhalten bleiben.

Charakter

Der Gigondas ist ein fleischiger Wein mit viel Struktur und Balance. Die guten und starken Tannine garantieren dem Wein ein gutes Lagerungspotenzial, er kann als „solide? bezeichnet werden. Nach entsprechender sachgemässen Lagerung entwickelt er sich zu einem ausgewogenen und sehr feinen Wein. Noten nach Minze, Lavendel, Veilchen, Brombeere, Lebkuchen und Pfeffer.

Top