Finca Ambrosia

Finca Ambrosia

Zu Beginn der Jahrtausendwende entschieden fünf Freunde und Weinliebhaber in Argentinien zu investieren und gründeten im Jahr 2002 die Winery Finca Ambrosia. Unter ihnen auch der Schweizer Hans Niedermann. Das Weingut umfasst 65 Hektaren und liegt im Herzen von Gualtallary nahe dem Städtchen Tupungato, 80 Kilometer südlich von Mendoza, auf 1250 m ü. M. Die Reben werden mittels Schmelzwassers des Vulkans Tupungato (6550 m ü. M.) bewässert. Mit Unterstützung des bekannten Terroir-Experten Pedro Parra wurde die Bewirtschaftung des Bodens und der Reben verfeinert, um die beste Qualität aus den Trauben zu gewinnen. Bereits der erste Jahrgang des jungen Weinguts wurde von Robert Parker mit 95 Punkten bewertet, was das Potenzial der nachfolgenden Jahrgänge schon erahnen lässt.

Website des Winzers

Alle Weine dieses Winzers

Top